NATUR.HEIPRAXIS Martina Karschner

Haartalle 2 · 24534 Neumünster · Telefon: 0 43 21 / 2 65 65 73 · Email: hp@martina-karschner.de

MOXA - Beifuss, das wilde Kraut der weisen Unsterblichen

Die Behandlung mit der chinesischen Moxazigarre durchwärmt den Körper bis in die Knochen hinein, die tiefe innere Wärme kann tagelang anhalten. Der angenehme Geruch bester japanischer Moxawolle löst Gedankenstress in Rauch auf.

Moxibustion eignet sich hervorragend:

moxa
  • zur Immunstärkung, bei andauernder Frösteligkeit und innerem Kälteempfinden
  • bei Erkältungen ohne Fieber
  • bei seelischem und mentalem Stress
  • bei Schlafstörungen
  • bei Muskelverspannungen: Nacken- und Rückenschmerzen, Schulter-Arm-Syndrom
  • bei Schmerzzuständen, die sich durch Kälte und feuchte Witterung verschlimmern: Rheuma, Arthrose und Fibromyalgie
  • statt Akupunktur für Menschen, die nadelempfindlich sind

Eine reine Moxabehandlung dauert 15 – 45 Minuten / Kosten: 15 – 45 Euro.

Sie kann gut mit Schröpfbehandlungen und therapeutischen Einreibungen kombiniert werden, auch wenige Akupunkturnadeln können in bestimmten Situationen hilfreich sein.